Messestand ausstatten und Marketing dafür planen

Nationale und internationale Messeveranstaltungen stellen für Startups und Gründer eine lukrative Plattform dar, mit deren Hilfe sich das eigene Geschäft effektiv ausbauen lässt. So sind auf Events dieser Art in der Regel potenzielle Kunden sowie mögliche Geschäftspartner vertreten, die es im Zuge des Messemarketings zu überzeugen gilt. Doch wie sieht eigentlich das perfekte Marketing für Messen aus und welche Messesysteme sind besonders für junge und kleine Unternehmen geeignet?

Warum ist die klassische Messe nach wie vor so beliebt?

Trotz der umfangreichen Möglichkeiten des Internets ist und bleibt die klassische Messe als Marketingplattform auch in der modernen Zeit äußerst beliebt. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass die Kommunikation auf solchen Events über persönliche Gespräche abläuft. Weiterhin bieten Messeveranstaltungen umfangreiche Möglichkeiten für Präsentationen und Vorträge, die eine direkte Interaktion mit den Besuchern erlauben. Für Gründer und junge Startups ergibt sich auf Fachmessen zudem die Chance neue Investoren und Geschäftspartner zu finden, mit deren Hilfe sich das eigene Vorhaben entscheidend vorantreiben lässt. Da sich unter den Besuchern einer themenspezifischen Messe in der Regel ein großer Anteil der eignen Zielgruppe befindet, sind solche Events auch im Zuge der Neukundenakquise sprichwörtliches Gold wert.

Wie können sich Startups und Gründer den eigenen Messeauftritt vorbereiten?

Für einen gelungenen Auftritt ist eine gute Vorbereitung für junge Unternehmen essenziell wichtig, da sich nur mit einer detaillierten Planung die eingesetzten Kosten in Erfolg umsetzen lassen. So ist jeder Messeauftritt mit einem finanziellen Aufwand verbunden, der vor allem für Unternehmen mit kleinem Budget ein Risiko darstellen kann. Aus diesem Grund sollte der Kostenfaktor bereits vor der Auswahl einer Messe berücksichtigt werden, wobei insbesondere ein Auge auf die Standmiete zu werfen ist. Hierbei sollten sich Jungunternehmer ebenfalls mit dem Thema der Förderung auseinandersetzen, da viele Messen und Behörden wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie speziell für Startups und kleine Unternehmen entsprechende Hilfeleistungen anbieten, mit denen sich die Kosten signifikant senken lassen. Weiterhin ist es wichtig, die Aufgaben des Personals schon im Vorfeld klar zu definieren. In diesem Zusammenhang erweisen sich Vorbereitungstrainings wie beispielsweise die Simulation von Verkaufsgesprächen als effektive Maßnahme.

Was sollten Jungunternehmer bei der Auswahl des Standaufbaus zu beachten?

Grundsätzlich können auf Messeveranstaltungen die Standaufbauten frei vom Aussteller ausgewählt werden, sodass hier ein großer Handlungsspielraum vorherrscht. Da das verwendete Messeequipment sich allerdings massiv auf die Kosten auswirkt, sollten junge Unternehmer hier vor allem auf Klasse statt Masse setzen. So reicht im Prinzip schon eine Theke in Kombination mit einem großen Messedisplay als Rückwand aus, um einen kleinen aber funktionalen Messestand zu kreieren. Eine besonders intelligente Lösung für Gründer sind dabei zum Beispiel mobile und modulare Messesysteme als Starterkits für KMU mit flexiblem Charakter. Systeme dieser Art sind nicht nur günstig in der Anschaffung, sondern können auch variabel für völlig verschiedene Zwecke genutzt werden. Grundsätzlich sollte bei der Auswahl vor allem auf eine hohe Qualität geachtet werden, da diese maßgeblich für den optischen Ersteindruck verantwortlich ist. So vermittelt hochwertiges Equipment dem Betrachter ein Gefühl von Qualität, was die eigene Vertrauenswürdigkeit optisch unterstreicht.

Fazit: Was gilt es zu beachten?

Da bei frisch gegründeten Unternehmen das Kapital in der Regel stark begrenzt ist, sollten Gründer und Startups ihren Messeauftritt im Vorfeld bis auf das letzte Detail durchplanen. In Bezug auf den Standaufbau ist zu beachten, dass vor allem das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen ausgeglichen ausfällt. Wer diese Faktoren berücksichtigt, kann mit verhältnismäßig wenig Aufwand auf Messeveranstaltungen einen wichtigen Grundstein für die eigene Zukunft legen.

Weitere nützliche Tipps:

Tipps für Aussteller

Modulare und mobile Messestände